Allthings integriert E-mail-to-Ticket Funktion für kanalübergreifende Kommunikation

https://cdn2.hubspot.net/hubfs/6100123/Unbenannt12.png

ENGLISH VERSION BELOW


E-Mail, Brief oder Mieterapp? Ein zentraler Aspekt, um die Zufriedenheit der Mieter zu erhöhen, ist eine reibungslose und kanalunabhängige Kommunikation mit den Mietern. Aus diesem Grund integriert Allthings ab sofort eine neue Funktion in seine Plattform: E-Mail-to-Ticket. Dadurch wird die Kommunikationszeit für Immobilienverwalter erheblich verkürzt und eine schnelle und einfache Bearbeitung der Mieteranfragen ermöglicht. Die Allthings-Plattform unterstützt Asset Manager und Property Manager darüber hinaus bei der Digitalisierung zahlreicher weiterer Kernprozesse, wie z.B. digitale Verwaltung wichtiger Dokumente oder Ticketing.

Durch die Integration der neuen Funktion werden eingehende Anfragen von Mietern per E-Mail im Allthings Service-Center automatisch in Tickets zur weiteren Bearbeitung umgewandelt. Egal, ob es sich um eine E-Mail eines bereits in der App registrierten Mieters oder eines neuen Mieters ohne Account handelt, E-Mails können in jedem Fall in Tickets umgewandelt und richtig zugewiesen werden. Das ermöglicht eine effiziente Verwaltung der eingehenden Anfragen und bietet jederzeit einen transparenten Überblick über alle Vorgänge.

Schnelle und einfache Bearbeitung von Mieteranfragen

Stefan Zanetti, CEO von Allthings über die E-Mail-to-Ticket Funktion: "Wir setzen uns schon von Beginn an mit den grössten Herausforderungen der operativen Prozesse in der Immobilienverwaltung auseinander, mit dem Ziel eine Plattform für alle operativen Prozesse im Mietermanagement zur Verfügung zu stellen. Das E-Mail-to-Ticket Feature führt bei unseren Kunden zu noch mehr Effizienzgewinn durch die Reduktion von Medienbrüchen. Die Allthings Plattform als zentralen und einzigen Kommunikationspunkt für alle Mieter-Prozesse – das ist unser Ziel."

Der Einsatz einer kanalübergreifenden Vermieter-Mieter-Kommunikation hat viele Vorteile für Vermieter und Mieter. Prozesse werden effizienter und können automatisiert aufgesetzt werden. Darüber freut sich auch Fernanda Balducci des Schweizer Bewirtschafters Regimo Basel AG: "Die Kommunikation mit den Mietern findet heute hauptsächlich per Telefon, E-Mail, herkömmlicher Briefpost und natürlich über die RegimoApp statt. Wir freuen uns auf einen Effizienzgewinn durch den Wegfall eines Mediums und den reduzierten Aufwand für die Bearbeitung von Anfragen.”


Auch Sie möchten die E-Mail-to-ticket Funktion integrieren? Wenden Sie sich an sales@allthings.me oder Ihren Customer Success Manager.


Allthings integrates email-to-ticket function for cross-channel communication

Email, letter or tenant app? A central aspect to increase tenant satisfaction is a smooth and channel-independent communication with your tenants. For this reason, Allthings is now integrating a new function into its platform: Email-to-Ticket. This will significantly reduce communication time for property managers and enable them to process tenant enquiries quickly and easily. The Allthings platform also supports real estate owners and managers in the digitalization of numerous other core processes, such as the digital management of documents or ticketing.

Through the integration of this new feature
 incoming tenant requests via email will now be automatically converted into tickets in the Allthings Service Center for further processing. Whether it is an email from a tenant already registered in the app or from a new tenant without an account, emails can be converted into tickets in any case. This enables efficient management of incoming requests and provides a transparent overview of all processes at all times.


Fast and easy processing of tenant requests

Stefan Zanetti, CEO Allthings about the email-to-ticket function: "From the very beginning, we have been addressing the greatest challenges of operational processes in real estate management with the goal of providing a platform for all operative processes within tenant management. The email-to-ticket feature provides our customers with even more efficiency gains by reducing
 the number of communication channels. The Allthings platform as a central and single point of communication for all tenant processes - this is our goal".

The use of a cross-channel communication between property managers and tenants has many advantages for both parties. Processes become more efficient and can be set up automatically. Fernanda Balducci of the Swiss property management company Regimo Basel AG has also expressed enthusiasm about the possibilities of the new feature: "Communication with tenants today is mainly happening by telephone, email, conventional mail and of course via our RegimoApp. We are looking forward to an increase in efficiency thanks to the removal of another communication medium and the reduced effort for processing enquiries".

You are also interested in integrating the email-to-ticket function? Please contact sales@allthings.me or your Customer Success Manager.