Genossenschaft wohnen&mehr mit Allthings in den Digital Top 3!

17. Januar 2022 14:35:55 MEZ Allgemein

ENGLISH VERSION BELOW

Basel, 17. Januar 2022

Zum sechsten Mal zeichnet pom+ die innovativsten Projekte der Bau- und Immobilienwirtschaft aus - und wir sind dabei. Die Genossenschaft wohnen&mehr folgt der Allthings-Vision eines vollständig digitalen Betreibers und entwickelt auf dem 35.000 m² großen Westfeld in Basel rund 530 Neubauwohnungen, Gewerberäume, Retailflächen und Erholungsräume.

Effizientes Management von Immobilien
Der Bezug ist für den Frühling 2023 geplant und schon 2021 holte sich der Bauträger Allthings als Partner für die digitale Verzahnung der unterschiedlichen Systeme ins Boot. In dieser frühen Phase können von Anfang an digitale und smarte Technologien in zielgerichtet ausgewählt und Gebäudetechnik-Komponenten miteinander so verbunden werden, dass das Management der Immobilien für Eigentümer und Betreiber möglichst effizient wird. Mit dem größten Ökosystem an digitalen Lösungspartnern am Markt schafft Allthings die optimalen Voraussetzungen alle relevanten Prozesse im Betrieb effizient und digital zu gestalten. Eine so vernetzte Lösung bietet ein nachhaltiges Arbeitsumfeld für die Betreiber und macht die Kommunikation und Dienstleistungserbringung gegenüber den künftigen Mietern einfach.

Individuell skalierbare digitale Betreiber
Alle Kernprozesse des Bewerber- und Mietermanagements und des kaufmännischen sowie des technischen Property Managements werden so durchgängig abgebildet und die verschiedenen Partner nahtlos integriert. Im Detail umfasste das Vorgehen eine systematische Projektanalyse und den Entwurf einer maßgeschneiderten digitalen Software-Landschaft, umfassender Support für Ausschreibungen, ein nahtlos vernetztes ERP-System mit vielen Smart Building Funktionen und mehr. Die Integration unterschiedlicher digitaler Teilsysteme für die Vermarktung und Vermietung, die Mieterauswahl, Kommunikation, Verrechnung von Nebenkosten und weiteren Dienstleistungen erfolgt reibungslos und übersichtlich auf der Integrationsplattform von Allthings. Auf der grünen Wiese einmal richtig durchkonzipiert entsteht so eine neue Art Immobilien-Dienstleister: ein digitaler Betreiber, der auf andere Gebäude multiplizierbar ist.

Cooperative wohnen&mehr with Allthings in the Digital Top 10!

For the sixth time, pom+ honors the most innovative projects in the construction and real estate industry - and we are among them. The cooperative wohnen&mehr follows the Allthings vision of a fully digital operator and is developing around 530 new apartments, commercial space, retail space and recreational space on the 35,000 m² Westfeld site in Basel.

Efficient management of real estate
Occupancy is planned for spring 2023, and as early as 2021 the developer brought Allthings on board as a partner for the digital interconnection of the various systems. In this early phase, digital and smart technologies can be selected in a targeted manner right from the start and building technology components can be connected with each other in such a way that the management of the properties becomes as efficient as possible for owners and operators. With the largest ecosystem of digital solution partners on the market, Allthings creates the optimal conditions for making all relevant processes in operations efficient and digital. Such a networked solution provides a sustainable working environment for operators and makes communication and service delivery to future tenants easy.

Individually scalable digital operators
All core processes of applicant and tenant management and commercial as well as technical property management are thus mapped end-to-end and the various partners are seamlessly integrated. In detail, the approach included a systematic project analysis and the design of a customized digital software landscape, comprehensive support for tenders, a seamlessly networked ERP system with many smart building functions, and more. The integration of different digital subsystems for marketing and leasing, tenant selection, communication, billing of ancillary costs and other services is carried out smoothly and clearly on the integration platform of Allthings. Once properly designed on a greenfield site, a new kind of real estate service provider is created: a digital operator that can be multiplied to other buildings.