Willkommen auf unserem Blog!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren Sie als erstes von neuen Themen der Immobilienbranche. Abonnieren Sie hier unsere neuesten Veröffentlichungen.

Pick a topic, any topic.

Platform Operating Partners - Ihre Angebote auf Basis der Allthings-Plattform

ENGLISH VERSION BELOW ERP-Anbieter, Energieversorger, Betreiber von Bewerbermanagement-Plattformen und vergleichbare Spezial-Anbieter für die Immobilienwirtschaft können ab sofort die Allthings Plattform nutzen, mit ihren eigenen Dienstleistungen ergänzen und als eigenes Angebot  vermarkten. Damit bietet Allthings Unternehmen mit eigenen Geschäftskundenbeziehungen in Immobilienmärkten ein spezifisches Kooperationsmodell an: als sogenannte "Platform Operating Partners" (POP) bereichern sie ihr eigenes Angebot durch die Allthings Plattform und können eine breite Leistungspalette als Softwarelösung bereitstellen.    

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Maximaler Mehrwert für Bewirtschafter - Unsere Partner im Fokus. Teil 1: Das Handwerkerportal JAROWA

ENGLISH VERSION BELOW Die Immobilienbranche erfährt einen Wandel zur Digitalisierung. Eigentümer, Hausverwalter, Bewirtschafter und Mieter wünschen und fordern schnellere und einfachere Abläufe der Kommunikation und Dienstleistungen. Mit Allthings hat sich eine Plattform entwickelt, die 100% aller Mieteranliegen über alle relevanten Kommunikationskanäle bündelt. Das modulare System erlaubt eine vollständige Integration von anderen technischen Spezialisten, die sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse fokussiert haben. So haben sich zwei Marktführer in digitalen Technologien Mitte des Jahres zu einer Kooperation entschieden, welche die Mieteranliegen in den Vordergrund stellen - Allthings und JAROWA - ein Handwerkerportal.    

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Unsere Produktpakete “Essential” und “Professional” - perfekter Start für Hausverwaltungen und Bewirtschafter

  ENGLISH VERSION BELOW Faire Preise vom Einsteiger bis zum grösseren Immobilienmanagement: Digitales Immobilienmanagement und modulare Mieterplattformen bieten schnelle und umfassende Erleichterungen für Mieter und Verwalter. Um allen Unternehmen eine passgenaue Unterstützung bieten zu können, gestalten sich unsere Preispakete ebenso modular wie unsere Lösungen. Den idealen Einstieg bietet beispielsweise unser Allthings Essential Paket, während das Allthings Professional Paket für etabliertere Immobilienunternehmen die perfekte Lösung ist. Bei jedem Paket gilt jedoch: Allthings wächst gemeinsam mit den Bedürfnissen der Kunden und kann flexibel angepasst werden.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Interview mit Allthings Gründer Stefan Zanetti im Online Magazin PropTech News

ENGLISH VERSION BELOW "Ich glaube darum, dass die Effekte von Ökosystemen in der Breite aktuell überschätzt werden." - Stefan Zanetti Die Proptech Szene hat sich in den letzten sechs Jahren rasant weiterentwickelt. In jüngster Zeit sind es besonders Ankündigungen zu weiteren und neuen Ökosystemen in Immobilienumfeld, die den Nachrichtenraum der Szene einnehmen. Welche Voraussetzungen jedoch für ein funktionierendes Ökosystem nötig sind und welche Entwicklungen der Allthings Gründer in den letzten Jahren beobachtet hat, verrät er im Gespräch mit PropTech News Autor Heinz M. Schwyter. Lesen Sie den Beitrag im Online-Magazin hier. 

Read More

Topics: ALLGEMEIN

NEU: Das kostenlose intelligente Webformular von Allthings

ENGLISH VERSION BELOW Bern/Basel, 20. Oktober 2020   Mieter kontaktieren Hausverwalter und Bewirtschafter über alle möglichen Kommunikationskanäle. Neben E-Mail, Telefon und - wo vorhanden - einer Mieter-App, sind Kontaktformulare auf der Website besonders beliebt. Eine kostenlose, zeitsparende und einfache Lösung zur schnellen Bearbeitung von Mieteranliegen ist das intelligente Webformular von Allthings. Es ersetzt oder erweitert das klassische Kontaktformular und führt über eine smarte Abfrage zu viel präziseren Meldungen durch den Mieter. Eine Early Access Version des Webformulars steht Interessierten und Kunden ab sofort zur Verfügung.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Allthings Gründer Stefan Zanetti im Podcast mit EVANA AG

ENGLISH VERSION BELOW PropTech von der ersten Stunde bis heute - Stefan Zanetti im Podcast bei Andy Dietrich. Heute spricht Allthings Gründer Stefan Zanetti im PropTalk mit EVANA AG über die rasante Entwicklung der PropTech Szene in den letzten Jahren, überstandene Herausforderungen und die Zukunft der Digitalisierung von Gebäuden. Wie sich die Szene Entwickelt und was Gründer von Stefan mit auf den Weg bekommen, erfahren Sie hier.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Allthings CEO Eric Aplyn und Gründer Stefan Zanetti im Haufe L'Immo Podcast

ENGLISH VERSION BELOW Wie aus einem Start-Up ein Grown-Up Wurde. In der neusten Ausgabe des L'Immo Podcast von Haufe Immobilien sprechen Allthings CEO Eric Aplyn und Gründer Stefan Zanetti offen über das Scheitern und Lernen in der Proptech Branche. Was hätte man von Anfang an anders machen können? Hören Sie jetzt rein. 

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Interview mit Allthings CEO Eric Aplyn im Online-Magazin "Domblick"

ENGLISH VERSION BELOW Zwischen rasantem Wachstum, Führungswechsel und einem sich ständig entwickelnden Markt führt Allthings CEO Eric Aplyn das Unternehmen zum "Plateau der Produktivität". Wie das geschieht und welche Herausforderungen das mit sich bringt, verrät er im Dialog mit DOMBLICK-Gründer Mathias Rinka. Lesen Sie den Beitrag im Online-Magazin hier. 

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Neue Produktpakete auf der Allthings Plattform: von der Free Version bis zum massgeschneiderten Enterprise Angebot

ENGLISH VERSION BELOW Bern/Basel, 12. Oktober 2020   Allthings strukturiert das Angebot in vier Produktpakete, die den unterschiedlichen Wünschen der verschiedenen Kundengruppen optimal gerecht werden - ganz nach dem Motto: “für jedes Budget eine individuell passende Lösung”. Zusätzlich können sich Kunden mit einem 30-tägigen kostenlosen Testzugang selbst vom Produkt überzeugen. 

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Nahtloses Erlebnis für Mieter und Vermieter: emonitor und Allthings integrieren ihre Plattformen

ENGLISH VERSION BELOW Basel, 16. September 2020 Die Liste der smarten Tools, die Immobilienbewirtschaftern das Leben vereinfachen sollen, ist mittlerweile lang. Besonders viel Nutzen entsteht dann, wenn solche Lösungen auch miteinander kombiniert werden können. Deshalb haben emonitor, Spezialist im Bereich digitale Vermietungen und Allthings, die führende digitale Mieterplattform, ihre Plattformen nahtlos miteinander verbunden. Dies ermöglicht, dass Mieter der Vermietungssoftware von emonitor direkt ins Mietermanagement von Allthings übernommen werden können. Ebenfalls wird die Datenbewirtschaftung für die Bewirtschafter noch effizienter.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Smarte Zutrittslösung auf der Allthings Plattform mit der dormakaba Integration

Basel, 04. September 2020 dormakaba, eines der Top-3-Unternehmen weltweit für smarte und sichere Zutrittslösungen und Allthings,führende Anbieterin für modulare Mieterplattformen, haben eine intelligente Tür in die Mieterplattform integriert. Ab sofort können Mieter mit ausgewählten Apps Räume buchen und diese bequem mit dem Smartphone öffnen. Die Integration ermöglicht eine optimale Nutzung von Gebäuderessourcen und minimiert gleichzeitig den administrativen Aufwand für Immobilien- und Facility-Manager.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Grossartige Ideen, die nicht funktionieren (Teil II): Wir brauchen auch noch eine Mieterapp

ENGLISH VERSION BELOW

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Neu auf der Allthings Plattform: Energieverbrauchsdaten in Echtzeit, dank Blockstrom-Integration

ENGLISH VERSION BELOW Bern/Basel, 14. August 2020   Die Allthings Technologies AG, der führende Anbieter für modulare Mieterplattformen, und der Messdienstleister Blockstrom AG haben Energieverbrauchsdaten auf Wohnungsebene in die Mieterplattform integriert. Damit schaffen die beiden PropTech-Unternehmen eine Verbindung zwischen den Megatrends Digitalisierung und Dekarbonisierung: Das Gebäude wird zum Kraftwerk, wobei der Energieverbrauch elektronisch erfasst und dem Mieter in Echtzeit und in benutzerfreundlicher Form zugänglich gemacht wird.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Grossartige Ideen, die nicht funktionieren (Teil I): Immobilien um eine Mieter-Erlebnisplattform ergänzen.

ENGLISH VERSION BELOW Stefan Zanetti, Gründer von Allthings: Ich starte eine neue Serie auf unserem Blog, sie heisst: Grossartige Ideen, die nicht funktionieren.  Wir haben in den vergangenen Jahren im Proptech-Umfeld viele Ideen angetroffen und auch manche selbst entwickelt, die sich im Nachhinein als nicht sehr zielführend herausgestellt haben. Und wir werden nach wie vor von Kunden und Interessenten immer wieder auf die gleichen Ideen angesprochen. Man muss ja Fehler, die man einmal gemacht hat, nicht unentwegt wiederholen. Im besten Fall lernt man etwas daraus und macht es beim nächsten mal anders. Oder gleich von Anfang an besser. Darum geht es in diese Serie. 

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Lebenswandel mit der Allthings-App : Magazin Vivre veröffentlicht einen Artikel über das Allthings Service-Portal von as immobilien

ENGLISH VERSION BELOW Das Magazin Vivre veröffentlicht am 17.04.2020 einen Artikel über die Vorteile, die Stockwerkeigentümer dank der Allthings App von as immobilien erfahren dürfen. Mitarbeiter des Bewirtschafters berichten, wie die App ihren Alltag und klassische Verwaltungsaufgaben verändert hat.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Whitelabel-Lösung der Mieter-App bereichert das Mieterlebnis mit eigenem Design

Bildquelle: © Susanne Gmür  I Alle Rechte gehören der Pensimo Management AG, Schweiz  ENGLISH VERSION BELOW Die neue Whitelabel Mieter-App von Allthings bietet Kunden die Möglichkeit, die Allthings-Plattform im App-Store im eigenen Markendesign zur Verfügung zu stellen. Dies erweitert die Möglichkeiten für Immobilienunternehmen, die ihre Markenidentität zum Ausgangspunkt der digitalen Mieterfahrung machen wollen.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Unsere Mission: Kunden dabei unterstützen, 100% aller Mieterinteraktionen zu erfassen

ENGLISH VERSION BELOW Eric Aplyn, CEO von Allthings: Mieter erzählen uns oft, dass sie die Allthings-App lieben. Das hindert sie jedoch nicht daran, sich auch per E-Mail, SMS oder andere Nachrichtendienste, Telefon oder auch per Post an ihre Property Manager zu wenden. Manchmal geschieht dies über eine Mischung all dieser Kanäle. Gelegentlich sogar am selben Tag.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Stabsübergabe bei Allthings: Eric Aplyn wird CEO, Stefan Zanetti exekutiver Präsident des Verwaltungsrates

ENGLISH VERSION BELOW Basel, 29.06.2020 Allthings konzentriert sich im nächsten strategischen Kapitel auf die hundertprozentige Abdeckung aller Mieterinteraktionen, unabhängig vom Kanal. Dieser technische Fokus, aber auch die mit Covid verbundene erhöhte Nachfrage nach neuen Nutzungskonzepten und Betriebsmodellen führt zu einer anderen Aufteilung der obersten Führungsaufgaben bei Allthings. Nach sieben Jahren als CEO übergibt Gründer Stefan Zanetti die Führung der Firma an Eric Aplyn. Stefan Zanetti wird exekutiver Präsident des Verwaltungsrates.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Allthings neue Cockpit App : Gebäudeverwaltung einfach von unterwegs

ENGLISH VERSION BELOW Die Verwaltung von Immobilien ist zeitintensiv und umfassend - neben zahlreichen administrativen Aufgaben, die vom Schreibtisch aus erledigt werden können, gehören vor allem regelmässige Termine in den einzelnen Objekten oder Termine mit Mietern zu den alltäglichen Aufgaben. Damit Immobilienverwalter und Facility Manager nun auch ausserhalb des Büros die Vorteile der digitalen Immobilienverwaltung mit der Allthings-Plattform nutzen können, hat das Unternehmen nun die mobile Native Cockpit App entwickelt. Damit stehen ausgewählte Cockpit-Funktionen nun bequem von unterwegs zur Verfügung.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Ein neuer Marktstandard in der Immobilienbranche: Zwei Marktführer in digitalen Technologien kooperieren

  ENGLISH VERSION BELOW Aufgrund fehlender digitaler End-to-End Prozesse leidet die Effizienz bei Immobilienbewirtschaftungen und ihren Partnern. Zwei Marktführer auf dem Gebiet von digitalen Prozessen, JAROWA und Allthings, bieten neu eine gemeinsame Lösung. In die modulare Mieterplattform von Allthings wird das führende digitale Dienstleister-Netzwerk von JAROWA integriert.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Integration von externen Dienstleistern leicht gemacht

ENGLISH VERSION BELOW Ob Wasserrohrbruch oder Stromausfall – mit der direkten Integration von externen Dienstleistern ist Hilfe schnell organisiert. Handwerker und andere Dienstleister können nun ganz einfach im Allthings Cockpit angelegt werden. Dies erlaubt eine nahtlose Weitergabe von Arbeitsaufträgen an Handwerker und erleichtert langwierige administrative Prozesse für Property Manager.

Read More

Allthings integriert E-mail-to-Ticket Funktion für kanalübergreifende Kommunikation

ENGLISH VERSION BELOW E-Mail, Brief oder Mieterapp? Ein zentraler Aspekt, um die Zufriedenheit der Mieter zu erhöhen, ist eine reibungslose und kanalunabhängige Kommunikation mit den Mietern. Aus diesem Grund integriert Allthings ab sofort eine neue Funktion in seine Plattform: E-Mail-to-Ticket. Dadurch wird die Kommunikationszeit für Immobilienverwalter erheblich verkürzt und eine schnelle und einfache Bearbeitung der Mieteranfragen ermöglicht. Die Allthings-Plattform unterstützt Asset Manager und Property Manager darüber hinaus bei der Digitalisierung zahlreicher weiterer Kernprozesse, wie z.B. digitale Verwaltung wichtiger Dokumente oder Ticketing.

Read More

Allthings erweitert sein Partnernetzwerk: iptiQ und Allthings geben Zusammenarbeit bekannt

ENGLISH VERSION BELOW iptiQ, der digitale Whitelabel-Anbieter des Rückversicherers Swiss Re, und Allthings Technologies AG, der führende Anbieter für modulare Mieterplattformen, geben ihre Zusammenarbeit bekannt. 

Read More

Topics: ALLGEMEIN

‘my7cents’:Christoph Keller über die Rolle der digitalen Kommunikation in Quartieren

  Christoph Keller hat vor 8 Jahren den Verein wettstein21 ins Leben gerufen. Seither setzt sich wettstein21 im Wettsteinquartier in Basel ein für eine lokale, erneuerbare Energieerzeugung, für nachhaltiges Wirtschaften, klimafreundliche Mobilität und für verstärkte Nachbarschaft. Seit 2015 wird die Allthings Plattform hier aktiv für digitale Ankündigungen und den Austausch im Quartier genutzt.   Mit Villen am Rheinufer, mittelständischen Quartieren in der Mitte und vielen Genossenschaftswohnungen zum Badischen Bahnhof hin, ist das Quartier sehr gemischt. Erst in letzter Zeit hat es mit dem Abendmarkt, dem offenen Bücherschrank und den Initiativen rund ums Quartierzentrum im Warteck so etwas wie ein Zentrum erhalten.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

2.5 mal mehr Nutzung in COVID-19 Zeiten: Allthings unterstützt mit kostenlosen Zugängen zur Plattform

ENGLISH VERSION BELOW Als datenorientiertes Unternehmen hat Allthings die vergangenen Wochen dazu genutzt, Kunden in ihren dringenden Kommunikationsbedürfnissen zu unterstützen und gleichzeitig das Geschehen auf der Mieterplattform analysiert. Ebenfalls hat das Team einige Kernfunktionen im Bereich Selbstkonfiguration zur Marktreife gebracht. Ab sofort bietet Allthings eine kostenlose, kommunikationsfokussierte Edition der Plattform für lokale Organisationen und Gemeinden, und für Kunden eine kostenlose Erweiterung auf das ganze Immobilien-Portfolio an. 

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Studie über PropTechs zeigt: Prozesse sind messbar effizienter, qualitativer und günstiger

  Property Technology, kurz PropTech, kann altbewährte Prozesse im Real Estate Management einfacher, effizienter, qualitativ besser, günstiger und schneller realisieren. Das zeigt eine Studie der Bell Management Consultants (BMC), die von den sechs führenden PropTech-Unternehmen Allthings, Doozer, Immomio, KIWI, metr, Simplifa und dem ERP-Systemanbieter Spacewell in Auftrag gegeben wurde.

Read More

[CASE STUDY] A Commercial Building with a Service Concept: Introducing THE ONE App

ENGLISH VERSION BELOW Die Allthings Plattform unterstützt bei der Digitalisierung von Kernprozesse der Immobilienbewirtschaftung - wie Kommunikation, Ticketing und Dokumentation - und kann zusätzlich um beliebige Funktionen und Serviceangebote erweitert werden.

Read More

Interview mit Allthings Founder & CEO Stefan Zanetti im Online-Magazin "Domblick"

ENGLISH VERSION BELOW Schnell wachsen, langsamer wachsen, korrigieren: Und dann genau die Herausforderungen lösen, die noch kaum jemand gelöst hat. Was wir in fünf Jahren gelernt und erreicht haben, und warum wir in den nächsten Jahren noch viel mehr bewegen werden.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Allthings introduces new App Design

    ENGLISH VERSION BELOW Neues Jahr, neues App-Design! Wir bei Allthings verbessern fortlaufend unser Produkt und unser Angebot. Somit starten wir das Jahr 2020 mit einem moderneren und schnittigen Design unserer Allthings-Mieter-App. Basierend auf den Rückmeldungen unserer Kunden haben wir unseren Fokus auf ein markenneutraleres Erscheinungsbild der App gesetzt. Eric Aplyn, CPO von Allthings, sagt: "Das Design und Layout jeder App ist entscheidend. Der Benutzer sollte auf einen Blick wissen, was er tun kann - und das Layout, die Farben und der Text sind Leitfäden, um die Funktionen effektiv zu verstehen und zu nutzen. Wir investieren in ein neues Design, um unseren Benutzern und Kunden eine intuitive, smarte und einfach zu bedienende Mieterfahrung zu bieten". Das neue App-Design verleiht allen MicroApps einen einheitlichen Look in Bezug auf Farben und Symbole. Es ist jedoch nicht nur optisch ansprechend, sondern macht die Navigation für für unsere Nutzer durch neue Schaltflächen und Layouts innerhalb der App auch einfacher.   New year, new app design!

Read More

Immobilien-Serviceplattformen: ignorieren, monopolisieren oder standardisieren?

Mit der Entwicklung von mieter-orientierten digitalen Serviceplattformen stellt sich aus Sicht von Immobilien-Eigentümern und Asset Managern die Frage, ob und wie sie sich dazu positionieren sollen. Sollen sie die Entwicklungen einfach ignorieren und dem Markt überlassen? Wäre es besser, auf die Plattform eines Anbieters zu setzen? Oder sollen die Immobilienunternehmen gemeinsam einen Standard etablieren? Zu diesen Fragen haben wir die wichtigsten strategischen und technischen Aspekte aus Eigentümersicht aufgearbeitet – mit einem eindeutigen Ergebnis.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Wenn zwei PropTechs kooperieren: Umzugsplattform MOVU wird in Immobilien-Service-App Allthings integriert

MOVU, die bekannteste und grösste Umzugsplattform der Schweiz, und Allthings, der Anbieter der führenden digitalen Plattform für Immobilien-Services kooperieren: Über die Allthings Mieter-App können Nutzer künftig Umzugs- und Reinigungsangebote bei MOVU buchen, während Property Manager und Immobilieneigentümer diesen Zusatzdienst monetarisieren können. “Das warme Wasser funktioniert nicht, ich setze gleich eine digitale Meldung an meine Hausverwaltung ab”. “Per wann kann ich kündigen?”, “Ich erwarte ein Paket, ob meine Nachbarin es annehmen würde?” – all diese Angelegenheiten können Mieter einer Immobilie, die mit der Allthings Service-Plattform ausgestattet ist, bequem über das Interface ihrer Mieter-App erledigen. Durch die Kooperation mit MOVU können Mieter nun auch Umzugs- und Reinigungsservices in wenigen Schritten über die Applikation buchen. “Wir freuen uns mit Allthings einen Partner gewonnen zu haben, der genau wie wir das Leben für Mieter durch digitale Services vereinfachen will. Durch die Kooperation erhöhen wir unsere Reichweite und ermöglichen es den Nutzern der Allthings-Plattform die Services von MOVU noch schneller und einfacher in Anspruch zu nehmen”, so Laurent Decrue, Mitgründer und CEO von MOVU. Die Funktionen des schnell wachsenden Schweizer Startups sind nahtlos in der Mieter-App von Allthings integriert, d.h. Umziehende können die Beauftragung eines qualitätsgeprüften Umzugsunternehmens – von der Anfrage bis zur Buchung – medienbruchfrei abwickeln. Zusätzlich können Property Manager und Immobilieneigentümer, die ihre Immobilien mit Allthings ausgerüstet haben, das Serviceangebot von MOVU monetarisieren. Robert Beer, Managing Director Schweiz & Österreich von Allthings, erklärt: “Die Allthings Plattform ist bewusst offen und modular aufgebaut. So lassen sich Dienste von Drittanbietern wie MOVU smart integrieren. Das bietet nicht nur den Mietern den Vorteil, dass ihnen verschiedene Services zur Verfügung stehen, die ihnen das Leben im Haus und Büro – oder in diesem Fall beim Umzug – erleichtern. Für unsere Auftraggeber, die ihre Immobilien mit Allthings ausstatten, ergibt sich die Möglichkeit das Ökosystem an immobiliennahen Produkten und Diensten über den Verkauf aus der App heraus zu monetarisieren”. Über MOVU Die MOVU AG betreibt die erfolgreichste Plattform für Umzüge und Umzugsreinigungen in der Schweiz. Seit 2014 können Kunden auf MOVU.ch eine Anfrage erstellen und erhalten im Anschluss fünf Offerten mit Fixpreisen von ausgewählten Partnerunternehmen. Die Buchung des Services erfolgt direkt über die Plattform. Darüber hinaus profitieren die Umziehenden von einem persönlichen Kundenberater, der ihnen während des gesamten Umzugs kostenlos zur Seite steht. Zu den Partnern gehören namhafte Firmen wie Swisscom, UBS, Helvetia und ImmoScout24. MOVU wurde in Zürich gegründet, beschäftigt aktuell ca. 30 Mitarbeitende und betreibt zusätzlich ein Büro in Belgrad. Mehr Informationen auf www.movu.ch

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Neues Analytics-Team gewinnt Erkenntnisse über Property Management in Gebäuden

Durch die Immobilien-Service-Plattform von Allthings werden erstmals große Datenmengen über die Nutzung von Gebäuden erhoben. Um aus den gewonnen Daten relevante Erkenntnisse zu ziehen, baut Allthings ein spezialisiertes Analytics-Team auf. Dafür stellt das Unternehmen Dr. Tobias Scheinert als Leiter ein.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Customer Operations sorgt für reibungslose Prozesse & zufriedene Kunden

Immer mehr Immobilienentwickler, -besitzer und Hausverwaltungen nutzen die Immobilien-Service-Plattform von Allthings. Damit die große Nachfrage, das damit einhergehende Wachstum sowie die Internationalisierung im europäischen Raum effizient abgewickelt werden kann, baut das Unternehmen die zentrale Abteilung Customer Operations auf und stellt dafür mehrere Spezialisten ein.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Final Round! Die 25 innovativsten PropTechs Europas

Die EXPO REAL steht vor der Tür. Und damit auch die Finalrunde des dort stattfindenden Startup-Wettbewerbs um das innovativste PropTech Europas der Initiative RE!N (Real Estate Innovation Network). Aus insgesamt 700 Bewerbern setzte sich Allthings in einem mehrstufigen Verfahren vor einer international besetzten Jury durch und erreichte die Endrunde, in der nun 25 Startups in fünf Kategorien um die Krone des innovativsten Jungunternehmens pitchen.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Eric Aplyn wird Chief Product Officer bei Allthings

Allthings weiter auf Wachstumskurs: Eric Aplyn übernimmt ab sofort den Posten des Chief Product Officers. Damit holt sich das Unternehmen weitere internationale Expertise ins leitende Managementteam. Der im Juni zu Allthings gestossene US-Amerikaner war zuvor bereits in mehreren leitenden Positionen der Produktentwicklung im Software-as-a-Service-Umfeld tätig und wird nun die weitere Entwicklung und den Ausbau der Allthings Plattform verantworten. Dazu Cédric Köhler, Managing Partner des bei Allthings investierten Hightech VCs Creathor Venture: „Bei einem stark wachsenden Unternehmen mit einem so großen Skalierungspotenzial ist der CPO eine Schlüsselposition. Deshalb ist die Besetzung mit einem ausgewiesenen Produkt- und IT-Experten wie Eric Aplyn eine hervorragende Wahl im Hinblick auf die weitere Expansionsstrategie des Unternehmens“. Eric Aplyn hat jahrelange Erfahrung in leitenden Rollen mehrerer amerikanischer und deutscher SaaS-Unternehmen sowie als Software-Unternehmer und verfügt über einen ausgewiesenen Track-Record im Bereich des Aufbaus und der Weiterentwicklung von B2B2C-Plattformen. “Allthings ist bereits jetzt eine erprobte und intensiv genutzte Plattform, die auf einer erstklassigen technischen Infrastruktur basiert. Unser Ziel geht allerdings deutlich weiter: Wir wollen, dass Kunden durch unsere Plattform dazu angeregt werden, ihre Geschäftsmodelle grundsätzlich zu überdenken. Dazu bauen wir unsere Plattform Schritt um Schritt in vier Bereichen der Wertschöpfung – digitale Kommunikation, Ende-zu-Ende Prozesse, neue Service-Modelle und Data-Insights – aus”, so der 47-Jährige.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

Die Expo Real wird digital: Führende Technologieunternehmen der Branche auf der Tech Alley vertreten

ENGLISH VERSION BELOW Das Innovationstempo in der Immobilienbranche steigt an. Die Digitalisierung ist längst kein Sonderthema mehr, sondern verwebt sich entlang der gesamten Wertschöpfungskette – angefangen bei dem Asset, Facility und Property Management, über die Konstruktion und Projektentwicklung, bis hin zur Finanzierung. Das merkt man auch am diesjährigen Programm der Expo Real: Von AI und Blockchain über IoT und der Frage wie radikal digital die Zukunft wird – das Konferenzprogramm ist geprägt von Fragestellungen rund um die Digitalisierung der Branche. Darüber hinaus erweitert die führende B2B Fachmesse für Immobilien und Investitionen, die dieses Jahr vom 8. – 10. Oktober stattfindet, ihren Bereich für Technologieunternehmen.

Read More

Topics: ALLGEMEIN

New locations in Amsterdam and London: The tenant experience platform Allthings digitizes the real estate industry throughout Europe

GERMAN VERSION BELOW The internationalization of Allthings is progressing according to plan. Having successfully established itself in its two home markets, the German-Swiss company is now gradually setting up new locations in Europe to meet international demand. Over 200 medium-sized to large real estate companies and service providers currently use the Allthings platform to connect tenants, owners and service providers via one central platform, to increase transparency in buildings and tenant satisfaction, as well as to make processes such as communication more efficient. As in Allthings’ home markets, property owners across Europe want to take control of their tenants’ relationships and manage their tenant experiences themselves. For this reason, Allthings opened offices in both London and Amsterdam at the turn of the year and is now present in these markets with its own employees. The company is thus following the internationalization strategy announced in the Series A.

Read More

Topics: ALLGEMEIN