Willkommen auf unserem Blog!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren Sie als erstes von neuen Themen der Immobilienbranche. Abonnieren Sie hier unsere neuesten Veröffentlichungen.

Mock_Up_Blog copy

Pick a topic, any topic.

Chatbots in der Immobilienverwaltung

Markus Gerharz von der Zeitschrift Immobilienmanager hat unseren CEO Stefan Zanetti zu Chatbots in der Immobilienverwaltung interviewt. Das volle Interview inkl. Bildmaterial findet sich hier: http://www.immobilienmanager.de//chatbots-in-der-immobilienverwaltung/150/50495/?xing_share=news Herr Zanetti, Sie haben die erste Chatbot-Lösung für das Property Management präsentiert: Was muss man sich darunter vorstellen? Stefan Zanetti: Chatbots sind auf künstlicher Intelligenz basierende Dialogsysteme – oder vereinfacht ausgedrückt: Programme, mit denen man sich in natürlicher Sprache unterhalten kann. Chatbots können gewisse Dialogaufgaben selbstständig übernehmen und haben vor allem in Bereichen mit standardisierbaren Abläufen ein großes Anwendungspotential.

Read More

Topics: INTERVIEWS

‘my7cents’: PropTech Investor Marc Stilke über die Digitalisierung in der Immobilienbranche

Mit “my7cents” starten wir eine neue Serie auf dem Allthings Magazine: Ausgewiesene Persönlichkeiten an der Schnittstelle Immobilien / Digitalisierung geben Antworten auf sieben unkonventionelle Fragen, die sie aus einem Pool von 21 möglichen Fragen selbst auswählen. Heute: Marc Stilke.

Read More

Topics: INTERVIEWS

‘my7cents’: Christian Bogatu über die schlüssellose Zukunft der Immobilienbranche

Dr.-Ing. Christian Bogatu ist Unternehmer mit Fokus auf Hardware Startups. Er ist Mitgründer von Kirsen Global Security, einem weltweit führenden Unternehmen für Sicherheitstechnik in der Logistikindustrie. Umfassendes Know-How in den Bereichen Strategie und Unternehmensführung erwarb sich der Hardware-Experte u.a. in fünfjähriger Tätigkeit als Unternehmensberater bei McKinsey & Company. 2012 hat er KIWI mitgegründet, dem führenden Anbieter für schlüssellose Zugangssysteme in Deutschland. Was er zur Digitalisierung in der Immobilienbranche zu sagen hat, verrät er uns diese Woche in unserer Reihe “my7cents”.

Read More

Topics: INTERVIEWS

‘my7cents’: Alexander Ubach-Utermöhl über das Potenzial neuer Geschäftsmodelle in der Immobilienbranche

Alexander Ubach-Utermöhl ist Geschäftsführer der blackprintpartners GmbH, die alleine oder zusammen mit befreundeten Investoren in innovative Geschäftsideen und zukunftsfähige Startups in der Immobilienwirtschaft investiert. Kern der Geschäftstätigkeit von blackprintpartners ist die Unterstützung beim Aufbau und der Weiterentwicklung von digitalen oder klassischen Geschäftsideen in der Immobilienwirtschaft. Im Herbst 2016 hat die Beteiligungsgesellschaft gemeinsam mit dem ehemaligen CEO von Immobilien Scout, Marc Stilke, den blackprint PropTech Booster und damit den ersten deutschen PropTech-Accelerator initiiert.

Read More

Topics: INTERVIEWS

‘my7cents’: Andreas Wende über die nötige Transparenz in der Immobilienbranche

Andreas Wende, CEO der Arena Gruppe und COO der weltweit führenden Immobilienberatung NAI Apollo, hat über 20 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche – als Nutzer, Eigentümer, Corporate, Berater und Dienstleister. Außerdem ist er Teil des Verwaltungsrats von Allthings und beteiligt sich ehrenamtlich als Vorsitzender des bundesweiten Ausschusses Büro des ZIA.

Read More

Topics: INTERVIEWS

‘my7cents’: Jan-Hendrik Goldbeck über BIM, 3D-Druck und vernetzte Gebäudetechnologie

Als geschäftsführender Gesellschafter der GOLDBECK GmbH, die von dem Wirtschaftsmagazin brand eins Wissen als eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet wurde, führt Jan-Hendrik Goldbeck mit seinem Bruder Jörg-Uwe das Unternehmen. Zudem ist er geschäftsführender Gesellschafter der Immobiliengesellschaft Indigo Invest Holding GmbH & Co. KG. Was Jan-Hendrik zur Digitalisierung in der Immobilienbranche zu sagen hat, verrät er uns diese Woche in unserer Reihe „my7cents”.

Read More

Topics: INTERVIEWS

‘my7cents: Daniel Kraft about adding value to the physical space’

With a background in management consulting, Daniel Kraft is responsible for Stronghold Proptech – the digital accelerator of Stronghold Invest (which is the leading property advisory, asset Management, fund management and proptech company in Northern Europe), focusing on leveraging the Groups digital assets and industry leading portfolio of companies, to create and deliver the real estate services of tomorrow. He currently sits on the board of Stronghold´s digital ventures such as Datscha, Tessin and Workaround. Find out what Daniel has to say about the digitization of the real estate sector, in our interview series “my7cents”.

Read More

Topics: INTERVIEWS

‚my7cents’: Bärbel Schomberg über die Chancen der Digitalisierung im Immobilienumfeld

Als geschäftsführende Gesellschafterin von Schomberg & Co. leitet Bärbel Schomberg das unabhängige Immobilien-Beratungsunternehmen für Investmentstrategie, Fonds-Management und Immobilien-Investitionen. Vorab sammelte sie jahrzehntelange Erfahrung in Führungspositionen u.a. bei Aberdeen Immobilien, Allianz Immobilien und der SEB Immobilien-Investment GmbH. Was Bärbel Schomberg zur Digitalisierung in der Immobilienbranche zu sagen hat, verrät sie uns diese Woche in unserer Reihe „my7cents“.

Read More

Topics: INTERVIEWS

‚my7cents’: Wolfgang Moderegger über überschätzte Startups, Co-Living und den Wert von Daten

ENGLISH VERSION BELOW Wolfgang Moderegger ist Mitgründer des Real Estate Innovation Network (RE!N). Nach einem Architekturstudium in München baute er ein eigenes Planungsbüro auf. 1998 gründete er die AIS Management GmbH, deren geschäftsführender Gesellschafter er bis heute ist. Er beschäftigt sich als Leiter von Arbeitskreisen, Arbeitsgruppen und Ausschüssen u.a. mit den Themen Industrieservices, Produktionsinstandhaltung und Gebäudebewirtschaftung. Was er zur Digitalisierung der Immobilienbranche zu sagen hat, verrät er uns diese Woche in unserer Reihe ‚my7cents’. Was hältst Du für maximal unterschätzt im Rahmen der Digitalisierungsdebatte im Immobilienumfeld? Durch die Digitalisierung werden sich Geschäftsmodelle vollständig verändern. Das wird mitunter dazu führen, dass etablierte Unternehmen verschwinden werden. Man nehme das Asset Management. Das wird – früher oder später – durch eine vollständig digitale Asset Management Plattform abgelöst. Solche Plattformen werden vermutlich eher von außen kommen, z.B. aus dem FinTech Bereich, als von der Immobilienbranche. Was hältst Du für maximal überschätzt im Rahmen der Digitalisierungsdebatte im Immobilienumfeld?

Read More

Topics: INTERVIEWS

‚my7cents’: Axel Gedaschko über die Notwendigkeit für Schnittstellen zwischen Wohnungswirtschaft, Politik und digitalen Diensten

ENGLISH VERSION BELOW Seit 2011 ist Axel Gedaschko Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW (mit dem wir seit Juni 2018 kooperieren) und setzt sich gegenüber Politik, Wirtschaft und Medien für die Interessen der Regionalverbände und deren Mitglieder – rund 3.000 Wohnungs- und Immobilienunternehmen in ganz Deutschland – ein. In der Digitalisierung sieht er viele Chance und Entwicklungsmöglichkeiten für die Wohnungswirtschaft sowie für Städte und ländliche Räume. Mehr dazu verrät er uns diese Woche in unserer Reihe „my 7 cents”. Was halten Sie für maximal unterschätzt im Rahmen der Digitalisierungsdebatte im Immobilienumfeld? Viele Immobilienunternehmen unterschätzen völlig die Möglichkeiten der Eindringung branchenfremder Anbieter in die Welt des Wohnens. Marktgiganten wie Amazon und Google tummeln sich bereits auf dem “Smart Home” Geschäftsfeld. Die Beispiele von Uber, der Taxivermittlung ohne ein Taxi, und Booking.com, der Hotelvermittlung ohne ein Hotelzimmer, sind längst überstrapaziert. Dennoch, hier haben sich digitale Plattformen eine Marktposition erobert, die in die Preispolitik und Dispositionsfreiheit der betroffenen Branchen erheblich eingreifen und diese wesentlich bestimmen. Vor solchen Entwicklungen ist zwar keine Branche gefeit, es gibt aber nur gute Chancen für diejenigen, die selbst aktiv werden. Genau das müssen wir alle jetzt tun.

Read More

Topics: INTERVIEWS

‘my7cents’: Enrico Kürtös about the necessity to rethink existing processes

GERMAN VERSION BELOW Enrico Kürtös is CEO of Inreal Technologies since 2017. The PropTech with offices in Karlsruhe and New York is specialized on virtual real time viewings of commercial and residential real estate. At the moment, Enrico is driving Inreal’s global business development – because New York was only the beginning. Find out what Enrico has to say about the digitization of the real estate sector in our interview series “my7cents”. What do you think is completely overestimated when discussing the digitization of the real estate sector? BIM. This topic is being completely hyped at the moment. It’s being talked about everywhere, but only a few companies are actually working with that method already. Plus, everybody who is using BIM is using it somewhat differently. A unified standard is yet missing. That’s probably related to the willingness to change processes that’s varying from company to company.

Read More

Topics: INTERVIEWS

‘my7cents’: David Butler offers ‘no excuses’ to make the digitization a top priority

GERMAN VERSION BELOW Dave Butler is the CEO of the UK Apartment Association (UKAA), the organization for everyone interested in the UK Build To Rent sector. Prior to joining the UKAA, Dave was Director of Strategy and Change at Grainger plc, one of the UK’s largest professional landlords. Over the course of his career, Dave has worked in many sectors from waste management to shopping centres and from financial services to grocery retailing, usually leading IT, strategy or operational teams.   Find out what he has to say about the digitization of the real estate sector, in our interview series “my7cents”. What do you think is completely underestimated when discussing the digitization of the real estate sector? Too often digitization is discussed in terms of solutions to specific problems or elements of the value chain. What’s missing is an understanding of the entire real estate value chain and the myriad of organizations and interests that make up the real estate universe. To unlock the full potential of digitization we must find a way to digitize all the transactions and interactions. Furthermore, this must be based on a common agreed set of data standards, that are mandated as the basis for transactions and legal approvals.

Read More

Topics: INTERVIEWS